Dem Populismus widerstehen
Arbeitshílfe der Bischöfe für die Gemeindearbeit

Berlin 25.6.2019 Die deutsche Bischofskonferenz hat an diesem Dienstag in Berlin eine Arbeitshilfe zum kirchlichen Umgang mit rechtspopulistischen Tendenzen veröffentlicht. Laut ihrer Pressemitteilung wollen die Bischöfe damit jede Vereinnahmung des Christentums für populistische Zwecke zurückweisen.

ätzung der Bischöfe gehen populistische Bewegungen in aller Regel mit der Angst vor gesellschaftlichem Niedergang einher. Demgegenüber sei für die Kirche die Dimension der Hoffnung prägend: „Unser Glaube steht für das Vertrauen in einen Gott, der nicht Angst und Schrecken verbreitet, sondern Zuversicht: die Zuversicht, dass bei der Lösung der Probleme unserer Zeit keine ängstliche Verbissenheit um sich greifen muss.“

Zum Weltflüchtlingstag
Gemeinsames Wort von Diakonie und Caritas

 

Freiburg/Berlin 17. Juni 2019 - Die Diakonie Katastrophenhilfe und Caritas international verurteilen die jüngsten Gefechte in Syrien auf das Schärfste. Wieder einmal werde der Krieg auf dem Rücken der Bevölkerung ausgetragen, kritisieren die beiden Hilfswerke in einer gemeinsamen Erklärung zum Start ihrer Aktion "Die größte Katastrophe ist das Vergessen".

zur gemeinsamen Pressemitteilung